a 20150904_153201Ich weiß …

…eigentlich heißt es hier OBEDIENCE-by-fun. Und nein – ich werde mich dieser schönen Sache auch wieder widmen. Nur derzeit KANN ich es einfach noch nicht.

Es ist nicht so, dass ich kein Spaß daran hätte – es fehlt einfach die nötige Energie dazu. Meine Gedanken, meine Seele, mein tiefes Inneres ist einfach noch nicht frei genug.

Das haben weder die Langöhrchen verdient, noch möchte ich mir das antun.

Darum: Alles findet sich – alles zu seiner Zeit.

Derzeit machen wir halt etwas gaaaanz was anderes. Wir wandern und planen eine größere Tour, die in Kürze starten wird. Dazu haben die Jungs (und ich!!!) gelernt, dass es auch schick sein kann (und anstrengend!) am Bauchgurt zu laufen. (Wusste bis dato nicht, dass man davon Muskelkater in den Pobacken bekommt 😉  ). Das macht frei und entspannt. Und – wir haben alle keinen Druck dabei.

Darüber hinaus dummieren wir hier und da. Nicht perfekt – davon sind wir weit weit weg – aber den eigentlich Job, nämlich das Suchen – auch wenn es manchmal ganz schön hart und schwer ist – DAS machen die beiden soooo toll. Lediglich die Dummyübergaben – öhem – die sind sicherlich mehr als ausbaufähig.

Von daher steht auf dem Programm derzeit: Wandern, Scootern, Longieren, Spazieren gehen und ein wenig Leinensäckchen werfen. Den Jungs ist es eh egal, Hauptsache, sie HABEN einen Job.

Und wenn die Zeit reif ist, dann kommt Obedience wieder ins Spiel. Nicht früher aber auch nicht später.

0 Kommentare zu “Alles zu seiner Zeit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.