Fahrrad & Scootern Obedience

Abwechslung muss sein … nach der Prüfung ist vor der Prüfung ….

scooter1051325Das vergangene Prüfungswochenende haben wir natürlich gefeiert. Und klar – wir haben auch ein wenig Obi trainiert diese Woche. Aber nicht nur:

Neben NiXTUN und rumchillen stand auch mal wieder Scootern und Radfahren auf dem Programm, denn

Ausgleichsport muss einfach sein!

Und es hat uns soooo gut getan! 😀

Laurinchen zieht wirklich mittlerweile ziemlich fleißig. In seinem Tempo zwar – aber er ist soooo unendlich niedlich dabei. Ist schon ein krasser Gegensatz zu Caps. Bei Caps merkt man die Kraft, die ausholenden Galoppsprünge und die ganze Energie, die er an dann an den Tag legt. Während das Rinchen so dahin hoppelt. Auch im Galopp – aber weniger raumgreifend  –  er ist eher als „gute-Laune-Sportler“ unterwegs. Total süß ist er.

Laurin hat tatsächlich 2,8 km durchgezogen. Und das im Tempo von durchschnittlich 12 km/h. In der Spitze erreichte er schon ansehnliche 19,5 km/h. Da wir aber keine Rennambitionen haben, ist das auch nicht so wesentlich.

a P1400712Der Müffjö ist, wie oben erwähnt, schon etwas anders unterwegs. Er zog 5,2 Kilometer im Schnitt von 16,6 km/h und in der Spitze erreichte er 23,9 km/h. Das sieht bei ihm schon anders aus. Allerdings auch hier: Keine Rennambitionen. Er soll so laufen, wie er das gerade kann und möchte. 🙂

Zwischendrin war dann auch Obi-Training angesagt. Bei Caps lege ich derzeit nicht den Schwerpunkt auf die Übungen selber sondern eher daran, dass er von A-Z bei mir bleibt. Dafür habe ich liebe „Statisten“, die nichts anderes im Training tun, als irgendwelche Dinge von A nach B zu tragen, mal gehen, mal kommen…. Das ist für den „kleinen Mann“ nicht immer ganz leicht. Wie schnell ist da doch mal ein kurzer Blick riskiert …. 😉  Aber:

Gut Ding will Weile haben. Und wir nehmen es mit viel Humor! 🙂a P1400720

Auch bei Laurinchen arbeite ich derzeit weniger an den Übungen selber sondern wieder verstärkt an „Ruhe halten“. Einfach so. Es passiert gar nichts. Ommmmmm 😉  Aber auch hier –

alles braucht die Zeit, die es halt braucht.

a P1400717

 

 

Uncas – mein lieber Opi – ist im Moment von den Knochen her nicht so toll drauf. Sehr steif ist er. Die Kraft lässt nach. 🙁   Aber mental ist er nach wie vor sehr sehr gut drauf. Immer guter Dinge.

 

Ich werde alles tun, damit es ihm möglichst lange gut geht. Aber leider kann ich nicht mehr machen, als regelmäßige Physio, Massagen und Rotlicht zu Hause und moderate Bewegung, damit die Knochen nicht ganz einrosten. Mein geliebter großer Teddybär <3

 

0 Kommentare zu “Abwechslung muss sein … nach der Prüfung ist vor der Prüfung ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.