Photography

Wassergetier – ganz schön was los auf dem See

Manche tragen ihr Haupt zur Schau, manche zanken sich wie die Kesselflicker.

Eine Stunde Sit-In am See bringt wunderbare Geschichten mit sich. Vögel zu beobachten ist nicht nur interessant. Es ist amüsant, kurzweilig und spannend….

Schaulaufen des Haubentauchers. 🙂

Die Blässhühner hatten heute doch größere Meinungsverschiedenheiten. Und siehe da – dann können sie über das Wasser gehen …

Die Reiherenten ganz friedlich und vereint. Irgendwie schienen sie immer bemüht zu sein, eine Gruppe zu bilden. Dann ging es im „Reiherenten-Marsch“ über den See.

Als Wächter des ganzen Gesocks bildete der Kormoran einen majestätischen  Anblick. Erhaben und nahezu arrogant betrieb er Federpflege und Posting.

Kleine Käbbeleien unter den Stockenten rundeten das Bild ab, während der Schwan das ganze Treiben in seiner erhabenen Art von der Ferne aus begutachtete.

Und das Beste ist: Es gibt einen Rassismus unter den Wasservögeln.

Stockente und Blässhuhn. Man toleriert sich eben.

 

 

0 Kommentare zu “Wassergetier – ganz schön was los auf dem See

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.