Longieren

Longieren … super Alternative wenn sonst nichts geht….

a-p1630282Heute drehten die Buben zum 2. Mal in dieser Woche ihre Zirkel.

Mannomann – was soll man tun, wenn man sich nicht so richtig fit fühlt? Ernsthaftes Training: NO! Meine Geduld ist dann nicht die Beste und das wäre mehr als unfair. Große Spaziergänge: NO! Hätten die Jungs zwar Spaß aber ich denke, für mich wäre das im Moment nichts.

Longieren? YES, YES, YES! Caps und Laurin lieben es, unabhängig von mir zu agieren. Wir arbeiten gemeinsam, ohne dass ich da groß „störe“. Es ist immer ein Affenspaß zu erleben, was in den Jungs abgeht, wenn ich den Zirkel abstecke.

Das Longieren hat bei uns ja einige Zielsetzungen:

  1. Zuhören, denn es geht ja nicht nur immer in eine Richtung. Distanzkontrolle, Tempowechsel. Halten, Rausschicken um einen entfernt stehenden Pylon, etc. pp. Das ist Kopfarbeit.
  2. Bewegungs- bzw. Koordinationstraining, denn Cavalettis stehen dazu da, dass – insbesondere der Caps – sich gleichmäßig ausbalanciert und sich selber ein besser trägt. Für Suri ist es sowieso wichtig. Bei Laurin ist Hopfen und Malz verloren, denn der kennt nur ein Tempo: Galopp – also macht er aus Cavalettitraining eher In-Out-Training.
  3. Laufen: Mangels Spaziergang ist das eine super Möglichkeit, die Jungs zu ihrem Recht kommen zu lassen und ihrem Laufbedürfnis Rechnung zu tragen.

a-p1630196 a-p1630187

Suri longiert noch nicht wirklich. Er hat heute wieder ein paar mal über die Cavalettis laufen dürfen, was ihm sichtlich viel Freude bereitet. Seine Beweglichkeit und Koordination hat sich deutlich verbessert. Wenn ich noch an die ersten Versuche denke und das Ergebnis heute sehe… WOW. Der Bub hat sich gemausert! Wahnsinn!

Weil er so kooperativ ist, habe ich dann erstmalig versucht, ob er auch außerhalb der Zirkelbegrenzung bleibt, wenn ich innerhalb des Zirkels stehend, ihn führe. Jetzt macht sich das Laufen mit Handtarget bezahlt. Jep – er hat es gemacht. Eine halbe Runde rechts herum und eine halbe Runde links herum. Hammer-Mega-Stolz bin ich auf den muchacho. 

a-p1630251 a-p1630248

Laurin war super super aufmerksam. Allerdings in ziemlich rasantem Tempo unterwegs. Dennoch. Zuhören war heute 1-A. Stops auf der Stelle. Disko: schnell und präzise, Umrunden des Pylons: Schnell, direkt und eng. Was will ich mehr.

a-p1630291Der Caps war heute etwas chaotisch unterwegs. Zunächst spielte er mit den Cavelettis Mikado. Ich musste mehr die Stangen ordnen als dass der Junge hätte laufen können. Also habe ich erstmal die Cavelettis zur Seite geräumt und mit ihm Laufen, Stopps, Warten, Disko geübt. Als er dann endlich runtergefahren ist, gingen dann auch die Cavalettis sehr prima.

Schön, dass es eine solche Möglichkeit gibt, die Hunde zu beschäftigen, Kondition und Koordination zu fördern, selbst wenn man mal unpässlich ist. Das geht immer. Wir hatten heute alle 4 einen Mega-Spaß!

0 Kommentare zu “Longieren … super Alternative wenn sonst nichts geht….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.